Samstag, 3. Dezember 2011

Wenn es mal wieder schnell gehen muss ...

Hallo zum "StampingirlsSmartSaturday" Blog-Hop!
    
Das Thema dieses Samstags ist: weihnachtliche Geschenkverpackungen.


Bei Advent denke ich an harmonisches Zusammensein mit Familie und Freunde an den Adventssonntagen, den Duft von frisch gebackenen Plätzchen, Kerzenlicht am Kranz und festliche Beleuchtung an den Häusern, Besuche am Christklindlmarkt, Glühwein und Lebkuchen, fröhliche Bastelrunden in denen Karten und kleine Geschenk entstehen und vieles mehr.


Doch die Realität sieht bei mir leider anders aus. Weihnachten bedeutet auch, dass das Jahresende naht - mein Vorschlag: könnte man das nicht irgendwie von einander trennen ; ) denn damit steigt der Stressfaktor am Arbeitsplatz ungemein. Kein Kunde möchte mit überschüssigem Budget oder unfertigen Projekten ins neue Jahr starten, also konzentriert sich alles auf den Stichtag 23.Dezember. Und dabei arbeite ich noch nicht mal im Einzelhandel: Mein Mitleid mit alle den Ärmsten.


Auf jeden Fall bedeutet es, dass viele Dinge zu kurz kommen und manches schneller erledigt werden muss, als einem lieb ist. Daher ist meine Geschenkverpackung ein Vorschlag an alle, bei denen es "mal wieder schnell gehen muss".


Wie ihr schon gesehen habt, kann man mit Farbkarton wunderschöne Geschenkboxen selbst basteln oder man nimmt was einem das Leben so bietet. In meinem Fall ist das meine Versicherung gegen Erkältungen.
Perfekt eignet sich natürlich oft auch die Kartonbox in der das zu Verschenkende verpackt ist.
Ganz einfach die Box vorsichtig an den Klebestellen auftrennen und mit der ursprünglichen Innenseite nach aussen wieder zusammen bauen und nach Lust und Laune schmücken.


Bitte schön!



Eine heisse Zitrone in ihrer schönsten Form : )


Und nun aber, auf zu Martina, die vom Stempelvirus erfasst wurde  - Viel Spass! 





Kommentare: