Montag, 10. September 2012

Von geliehenen und fremden Federn




Ich habe einen Umschlag  für eine Freundin gestaltet, die eine Gutschein bekommen hat für Kreativmaterial. Die Künstlerin ist noch auf der Suche nach ihrem Stil, sagt sie. Ich finde sie hat bereits einen ausgeprägten Stil. Aber selbst sieht man das vielleicht nur schwer.

Wenn ihr mal einen Gutschein für Stampin´Up! Produkte verschenken möchtet, dann meldet euch gerne bei mir und wir besprechen die Details.

Alle hier verwendeten Materialien sind von Stampin´Up!, ausser die Federn, die sind von eine Zwerghuhn "geliehen" ; ).

Die Schrift habe ich am Computer ausgedruckt auf dem tollen transparenten Permanent von Stampin´Up!
 Ich liebe dieses Papier! Das Herz ist "embossed" - eine Technik, die auf diesem Papier wunderbar zur Geltung kommt.




~~~ PapierTapir sagt:  Heute wird mit fremden Federn geschmückt ~~~ 
~~~ PapierTapir says: Let´s adorn with borrowed plumes, today ~~~

Kommentare:

  1. Hallo,

    bin eben auf deinen Blog gestoßen. Schöne Sachen kann ich bei Dir finden. Der Spruch ist super, aber
    sollte das vielleicht "beflügeln" heißen? Nur zur Info.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine!
    Schön, dass es doch noch jemanden auffällt! Dank´ Dir!
    Also die Karte verschenkt wurde, haben viele Augenpaare drüber geblickt und keiner hat es bemerkt *blush*.
    Tja, auch sowas kann mal passieren. Sollte nicht, aber kann ; D

    AntwortenLöschen