Dienstag, 1. April 2014

#blogstbc14!


#blogstbc14

Und wir waren dabei! Beim ersten BlogstBarCamp ! Ist nun zwar schon wieder in paar Wochen her, aber die Erinnerung an Köln waren und sind nachhaltig. 
Ca. 80 Blogger und Bloggerinnen - ja drei Männer waren auch dabei - trafen sich in einer illustren Runde zum netzen-werken und Gedanken- und Informationsaustausch. 
Jeder Teilnehmer hatte dabei im Vorfeld die Chance einen Vortrag oder ähnliches - genannt Session -  vorzubereiten und zu präsentieren. 

Zur Auswahl standen also folgende Sessions:

Tanja - Frau Hölle zum Thema Sketchnoten
Nicola - Verrückt nach Hochzeit zum Thema Werbung & Blogs
Nadine - Deutsches Tapeteninstitut zum Thema Gestalten mit Tapete
Caro - sodapop DESIGN zum Thema iPhoneographie
Birgit - Garn & mehr zum Thema Quasten
Antonia - craftifair zum Thema Stil Fotografie
Daniela - cozy and cuddly zum Thema WordPress Absicherung
Melanie - Blogliebe zum Thema Photoshop Pinselwerkzeug
Nathalie - Konfettinatti zum Thema Zeitmanagement
Annette - twiceversa und Daniel - davednb zum Thema Makersspace
Miri - Miris Jahrbuch, Jessi - Luxeriafood und Daniela - cozy and cuddly zum Thema Neublogger
Jens - kochhelden.tv zum Thema Ernährung
Clara - tastesheriff und Ricarda -23qm Stil zum Thema Bloggerkodex


Da diese Veranstaltungen zum Teil zeitgleich stattfanden musste schweren Herzens eine Auswahl getroffen werden.










# talentfreiaberbemüht

 ging es für mich also zum Sketchnoten mit Frau Hölle. Dieser Session stand ich mit gemischten Gefühlen gegenüber. Höchst spannend, aber ich und sketchen? Wenn es etwas gibt, dass ich nicht kann, dann ist das jeglich Art von Zeichen. Legendär sind u.a. meine Versuche eine Libelle zu skizzieren. Die Anwesenden brachen dabei in Tränen aus - vor Lachen! Also wie gesagt, es gibt nichts bei dem ich talenfreier bin als beim hantieren mit einem Stift. Außer vielleicht beim Singen #talentfreiaberleiderschaftlich. Und eventuell noch wenn ich versuche witzig zu sein. Dann bin ich meist nur komisch - im Ernst!
Aber zurück zum Wesentlichen: die Session war der Oberhammer und ich am Ende massiv stolz auf mich selbst und mein ersten Versuche. Premium Klasse, @Frau Hölle: Wenn Fettes Brot dich kennen würden, dann würden sie nicht "Für immer" versuchen Katja Eppstein auf Köln zu reimen, denn eins ist klar: Die Frau Hölle rockt Kölle!









#Undtwitterntutsieauch


Weiter ging es durch den Tag mit einer sehr interessanten und informativen Sessions bei Nicola und nach der Mittagspause gab es kreativen Input von Antonia in Bezug auf  "Stil Fotografie".
Zwischendurch wurde freilich fleißig photographiert, geinstagramed und getwittert. Ja richtig gehört: nun heißt es auch bei Twitter @PapierTapir




#abereiniphone


Caro - sodapop DESIGN zeigte uns in Ihrer Session wie man tolle Photos für den Blog machen kann, auch ohne Spiegelreflex-Kamera. Sie macht das wirklich prima muss ich sagen! Auch wenn wir beide unterschiedlicher Meinung sind was die Verwendung von Filter betrifft, hat die Session richtig viel Spass gemacht! 



#whataday


Zum Abschluss gab es dann noch eine Diskussion über die Notwendigkeit eines Blogger-Kodexes mit den blogst-Veranstaltern Clara von tastesheriff und Ricarda von 23qm. Danach ging es ab zum Socializing in die Wohngemeinschaft.


Das BarCamp war in meinen Augen ein voller Erfolg und ich würde mich freuen, wenn ich die Chance gekommen würde an der Blogst 2014 teilzunehmen. Aber leider sind die limitierten Karten mehr als heiß begehrt.

Vielen lieben Dank an Ricarda und Clara  von blogst und natürlich auch an die Sponsoren:




Die Versorgung über den Tag war tadellos und auch die Goodiebag hatte es in sich! 










Kommentare:

  1. Tolle Foto Zusammenstellung und tolle Zusammenfassung vom tollen Tag.

    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Eva! Toll, dass Du mit dabei warst :) Und toll wäre es, wenn die Frau OhneBlog Ihrem Namen bald nicht mehr alle Ehre machen würde ;)

    AntwortenLöschen