Dienstag, 3. Juni 2014

Darf ich Euch vorstellen ...

... meine neue Gast-Autorin amarie!

Ich komme im Moment ja zeitlich nur schlecht um die Runden und der Blog verwaist zusehends. Also habe ich amarie gefragt, ob sie hier nicht etwas zeigen möchte. amarie ist eine sehr gute Freundin von mir. Sie wohnt in Köln und hat selbst keinen Blog. Sie macht außergewöhnlich tolle und kreative Dinge und ich finde es sehr schade, dass diese nicht einem grösseren Publikum zugänging gemacht werden.
Um also zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, habe ich amarie einfach gefragt: "Sag mal, möchtest Du nicht mal Gast-Auto bei PapierTapir sein?"

- - -

Ob ich Gastautor sein möchte? Ja natürlich, keine Frage. Ich fühle mich sehr geehrt als sozusagen „no name“ bei PapierTapir etwas zeigen zu dürfen.




Nach kurzem Überlegen war auch schon klar was: Zu Birgits Geburtstag hatte ich ihren Lieblingsspruch aus dem Stampin up Katalog verarbeitet; nicht gestempelt sondern gestickt. Das Deckchen zum Besticken hatte ich auf dem Flohmarkt gefunden, fehlte also nur der passende Rahmen. Und das „nur“ war auch der Haken an der Sache. Es gibt ihn nicht passend, außer man lässt ihn für teuer Geld herstellen. Irgendwie fand ich das unpassend und fing dann an den Rahmen aus Graupappe, Farbkarton und Klebefolie selbst herzustellen. Und das Ergebnis war dann mein Geburtstagsgeschenk für Birgit


---

Und die Birgit hat sich sehr darüber gefreut, kann ich euch sagen :D
Die Stempel von denen amarie spricht heissen übrigens "Feel Goods" und es wird sie ab Juli wieder bei Stampin´Up zu kaufen geben.

1 Kommentar:

  1. Klasse Idee einen SU-Stempel Spruch zu sticken! Ein sehr schönes und persönliches Geschenk! vLG Inna

    AntwortenLöschen