Samstag, 29. März 2014

Challenge # 26: "Ostern" beim StampingirlsSmartSaturday



Die heutige StampingirlsSmartSaturday Challenge steht ganz im Zeichen des heran nahenden Osterfestes. In vier Wochen ist es ja bereits soweit!


Challenge #26

Ich habe mich heute für eine Karte ganz ohne Eier, Hasen oder anderen üblichen Verdächtigen entschieden. Ich bin gespannt auf Eure Ideen. Ihr habt freie Hand!

Was sich meine Stampingirls Kolleginnen haben einfallen lassen, ist HIER auf unserem Block zu finden! 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Genießt die Sonne! 




Samstag, 22. März 2014

Challenge # 25: "Sketch" beim StampingirlsSmartSaturday



Wuwuwu! Was war das für eine Woche bitte? 

Ich komme also am Sonntag Abend leider mit etlichen Viren und Bakterien "im Gepäck" vom Blogst Barcamp (Bericht folgt am Sonntag oder Montag - versprochen!) aus Köln zurück. Fühle mich daher schon echt "prächtig" als ich aufgrund einer Termin-Kollisionen von Montag auf Dienstag unerwarteter Weise mal schnell 22 Stunden durcharbeiten muß.

Fazit 1:  Yeah, ich kann´s noch. Flashback an meine Studi-Zeiten.
Fazit 2:  Solche Aktionen sind Gift fürs Immunsystem. Sie werden keine Freude dran haben.

Dummerweise habe ich von Donnerstag auf Freitag letzten Woche auch nur zwei bis drei Stunden geschlafen und Samstag waren wir selbstverständlich nicht wirklich früh im Bett. 

Die Woche lief dann weiter wie sie begonnen hatte und Donnerstag Morgen ging mir eine Datei mit 1.5 Std Vortrag auf meinem USB Stick hops - eine Stunde vor Beginn, ohne Sicherungkopie - ja doofer Stress und so. Ich denke dazu muss ich nicht mehr sagen. Schockstarre, Weltuntergang, Fenstersturz? 

Jetzt sitzt ich hier und tippe in Ruhe meinen Post. Und was für eine Ruhe das heute war. Ich konnte nämlich nicht mal ans Telefon gehen, denn meine Stimme ist seit heute früh endgültig weg. Hat sich verabschiedet: Futschkato! Bye-Bye! Farewell! Öfter mal was Neues. Hatte ich in dem Ausmaße auch noch nie. Und mir wurde im Laufe des Tages bewusst, dass man scheinbar wohl in verschiedenen "Stimmlagen" husten kann. Ich klinge heute eindeutig nach Kastrat.

HIER geht´s lang




Nun aber zum erfreulichen Teil: Es ist wieder einmal Samstag und somit steht uns die neue "StampingirlsSmartSaturday Challenge #25 ins Haus. Wer sich mit seiner Variation des Sketches beteiligen möchte klickt einfach auf den Link unter der Challenge-Tafel.










HIER klicken und Du kommst zum pfd!

Für meine heutige Karte habe ich größtenteils Bestandteile des neuen Kartensets "Hip, hip Hurra" verwendet. Das ist super einfach und geht rasend schnell!

Im Set enthalten sind neben den 20 Karten mit Umschlägen auch viele kleine Dinge zum Dekorieren und sogar drei Stempel (Deutsch oder Englisch je nach Wahl), ein kleiner Acrylblock und eine Mini-Stempelkissen in Anthrazitgrau.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind fast unendlich und das Set für 24.95 Euro bei mir bestellbar :)





Samstag, 15. März 2014

Challenge # 24: "Gold und/oder Silber" beim StampingirlsSmartSaturday












Edel ist heute angesagt! Wir freuen uns auf Eure Ideen zum Thema "Gold und Silber". 
Lasst Euch HIER von uns Stampingirls inspirieren und zeigt uns Eure Idee! Wir freuen uns wie immer über all Eure Beiträge. 

Habt ein schönes Wochenende! 
Ich hoffe der Frühling zeigt sich von seiner goldenen Seite ;) !



Donnerstag, 13. März 2014

12von12! Mein erstes Mal!


Sicher kennt der ein oder ander von Euch die Blog Aktion "12von12" von Caro von "Draussen Nur Kännchen". Und wer es nicht kennt ... einfach mal aufs Logo klicken.

HIER lang!

Ich verfolge die Aktion ja schon lang und heute bin ich zum ersten Mal mit dabei. D.h gestern, denn die 12 Bilder werden immer am 12ten des jeweiligen Monats geschossen.

Ok, ich gestehe, bei mir sind es mehr als 12 Photos, aber ich habe sie zu thematisch passenden "Gruppen" zusammen gefügt. Ja, der Eifer des Gefechts - erstes Mal und so. Da kann man schon mal übers Ziel hinaus schießen.



1: Frühmorges mein Twitter-Profil erneuert und die Spossenzucht gewässert


2: Dann ab ins Fitness:  Hiit Training - Schuhe runter, denn weiter geht´s mit Pilates und zum Abschluss eine Runde Sauna


3: Dann durch den Stadtpark, vorbei am Schwammerl (ist das eigentlich auch ein Teil des Unesco Weltkulturerbes? ... Hm, ich glaub zumindest unter Denkmalschutz ... naja auf jeden Fall mit eigener Facebook Fanseite HIER 
Rein ins Thon Dittmer Palais - ist sie nicht schön, diese Stadt?- sprich Stadtbücherei und Hörgenuß besorgen. 



4: Anschließend Friseurtermin ... schnipp schnapp Haare ab! Danke Tanja, you made my day :)


5: Beim heimkommen finde ich eine Liebesgabe. Pfannkuchensuppe! Buchweizenpfannkuchen mit Zwiebel und Käse. Der Mann an meiner Seite hat an mich gedacht < 3 Danke, Honey! Gegessen wird am Balkon bei sommerlichen Temperaturen.



6: Diverse Hausarbeiten: Ableger auf Wurzelbildung prüfen "Eye´m waching you" :) - Bettzeug wechseln ... dabei unter dem Laken ein 1 Euro Stück gefunden .... WTH? ?!?! Endlich meine Pop-Art Schafe an die Wand genagelt. 



7: Ein paar Goodies fürs BlogstBarCamp am Wochenende vorbereitet. 



8: Bilder für einen Blogartikel geschossen ... coming soon! 



9: Abendessen. Endlich die letzten Rest vom Rohkostsalat verputzt. Den gibt es seit Tagen. Nebenbei mit dem Mann an meiner Seite telefoniert. Wir sehen uns leider nicht jeden Tag. Und in Zukunft wird es wohl noch sehr viel spärlicher werden :  (



10: Bestellung für eine Kundin und Email-Korrespondenz erledigt.





11: Nebenbei Suppe gekocht. Nein, es ist kein elementarer Schwefel drin. Sieht nur so aus ... Kartoffel/Rapunzel-Suppe (ich glaube die war blondiert) 





12: Todmüde ins Bett gefallen.

Dienstag, 11. März 2014

"Betucht" am Dienstag - Smartographie und "alte Freunde"




"Betucht am Dienstag" ist eine fröhlich bunte Aktion der lieben Papagena und auf Ihrem Blog "Die Kunst Den Alltag Zu Feiern", bei der jeder der möchte sich "betucht" zeigen darf.




Der Regensburger Dom 

Lange war ich nicht mehr dabei, aber heute nutze ich den herrlich Frühlingstag und präsentiere mich mit einem Geschenk meiner Freundin Cathrin. Cathrin und ich, wir kennen uns schon so lang ich mich zurück erinnern kann und haben ab der dritten Klasse 11 Jahre lang Schulter an Schulter zusammen die Schulbank gedrückt.

An manchen Tage - wenn ich nicht gerade in grosser Eile samstags schnell mal was besorgen muss und in Horden von Touristen stecken bleibe -  liebe ich die Tatsache in einer Stadt zu wohnen, in die Besucher aus aller Welt strömen um das zu erleben, was für einen selbst alltäglich ist. "Die Kunst den Alltag zu Genießen" eben. Direkt vor dem Dom in der Sonne sitzen, zum Beispiel.

Die Photos hat übrigens der Mann an meiner Seite mit seinem neuen Mobiltelefon gemacht. Das neue Samsung-Teil in Übergrösse fasziniert mich. Ich kann es echt nicht fassen, was für tolle Bilder man mit diesem Ding schießen kann. Technik, die (mich) begeister ;)



Samstag, 8. März 2014

Challenge # 22: "Nähen und Stempeln" beim StampingirlsSmartSaturday






"Handarbeiten" ist angesagt beim der heutigen StampingirlsSmartSaturday Challenge #23!


Nähen und Stempeln: Zwei die sehr gut zueinander passen, wie ich finde. Karten mit genähten Partien fand ich schon immer toll. Tja, nur müsste man mit einer Nähmaschine umgehen können. Das letzte Mal, dass ich mich vor eine Nähmaschine gesetzt habe ist mehr als 20 Jahre her. 

Also habe ich diese Challenge als Anlass genommen es zu wagen. Der Mann an meiner Seite musst genau das tun: mir zur Seite stehen. 




Tata! Hier also mein Erstlingswerk mit der Nähmaschine.
Eine CD-Verpackung als Gastgeschenk - eine Art Prototyp Entwurf für einen netten Kunden.



Nachtrag: Das Papier ist von Stampin´Up! und heisst "Besonders Designerpapier Meisterwerke". Gestempelt wurde der Anhänger in "Wildleder" gemischt mit etwas VersaMark und dann "Klarlack" Hitze embosst!

Freitag, 7. März 2014

Freitagsfüller und "weg"!





1.  Meine Bedingungen sind immer klar. Dein Spiel Deine Regeln. Mein Spiel MEINE Regeln.
2.  Wenn ich was wirklich gut kann, dann auf den Punkt kommen.
3.  Es gibt so viele Ausreden und ich kenne sie alle ;)
4. Stess und Hektik am Wochenende? Och nein, bitte nicht .
5. Der letzte Spontankauf per Internet  waren 25 kg Xucker. Ich hoffe der Mann an meiner Seite kann ihn morgen in Empfang nehmen. Wäre doof wenn ich das Paket vom Hauptpostamt heim transportieren müsste. 
6.  Fastenzeit ist ein religiös motivierte Tradition. 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf etwas Kreativzeit, viel Hausarbeit und frühes Schlafen gehen , morgen habe ich Laufen am frühen Morgen, Flohmarkt besuchen und die Frühlingssonne genießen geplant und Sonntag möchte ich dann langsam zurück in den Alltag gleiten - die Arbeit ruft !

Dank Barbara, dass ich beim Freitagsfüller #258 dabei sein durfte.

 
In der Fastenzeit geht es nicht nur ausschließlich um Verzicht . Ich finde diese Tage vor Ostern ideal für eine zum Aufräumen und Sortieren. Dieses Mal nicht in der Wohnung, auf dem Schreibtisch oder im Kellern. Nein, dieses Mal geht´s tiefer. 


Gedanken - Gewohnheiten - Einstellungen


Was     kann weg
            muss weg
              soll weg
                       darf weg        ?


Platz machen für Neues. Klingt leicht, aber braucht aber einen große Portion 


Mut - Bereitschaft - Willen

Wer sich auch etwas Anregung und Unterstützung für seine Fastenzeit holen möchte, kann  noch bis heute Abend HIER oder unter diesem Post kommentieren und sich einen der beiden wirklich tollen Fastenzeitbegleiter sichern. 







Montag, 3. März 2014

Faschingskrapfen und Katharsis - Blog Goodie!

Hier in Bayern wird die fünfte Jahreszeit, der Fasching, flächendeckend meist nicht so intensiv gefeiert wie anderorts in Deutschland. Nichtsdestotrotz möchte ich heute eine kleine Runde Konfetti werfen. 
Zumindest erinnert mich das SAB-Kartenset "Für Goldstücke" immer etwas an Konfetti. 





Am Aschermittwoch ist ja bekanntlich alles vorbei und die nächsten Fastenzeit steht ins Haus.
Ob religiös motiviert oder auch nur inspiriert beginnt mit Aschermittwoch die traditionelle 
40- tägige Fastenzeit vor Ostern. Katharsis für Leib und Seele. Was der Frühjahrsputz fürs Haus ist die Fastenzeit für den Körper.

Wie sieht es bei Euch aus mit Fastenzeit? Verzichtet Ihr bewusst auf etwas oder eher nicht? Wer möchte darf gerne unter diesem Post seine Meinung kommunizieren und nimmt damit auch an einer kleinen Verlosung teil. Dieses Mal gibt es als Giveaway etwas, das zwar aus Papier besteht, aber dennoch nicht viel mit Papier basteln zu tun hat. Eben den aktuellen zeitlichen Gegebenheit entsprechend. Eventuell interessiert sich der ein oder andere ja doch dafür meine Fastenzeitbegleiter. Ihr dürft beim Kommentar gerne eure Präferenzen für den linken oder rechten Kalender erwähnen. Sollten mehrer oder überhaupt Kommentare ;) eintreffen entscheidet das Los. Ich bin gespannt.



Morgen Nachmittag werde ich mir hoffentlich noch meinen obligatorischen Faschingskrapfen einverleiben können und zwar einen richtig pornösen! Einmal im Jahr muss so eine Sünder erlaubt sein. Ich freue mich jetzt schon drauf. Helau! :D

Samstag, 1. März 2014

Challenge # 22: "Hello Little One" beim StampingirlsSmartSaturday





Hier lang zur Challenge #22



"Hello Little One"! ist das Motte beim der heutigen StampingirlsSmartStaturday Challenge #22

Wie immer könnt Ihr die Ideen meiner Kolleginen auf unserem gemeinsamem Blog sehen und dort dann auch Eure Werke hochladen. Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen! Nächsten Freitag wird ein Gewinner ermittelt und am Ende des Monats wird unter allen Teilnehmern ein schöner Preis verlost.
Und bevor ich es vergesse ... gestern war ja der letzte Freitag im Monat. Und daher habe ich meinen Flohmarkt auch wieder ein klein bisschen aufgefüllt.  






-