Sonntag, 1. Mai 2016

Ein Traum wird wahr! - OnStage 2016!




#CelebrityFeeling

Die Namen auf den Bilderschirmen zu sehen, wow. Vor nun mehr als fünf Jahren bin ich zu meinem ersten großen Stampin´Up! Treffen nach London gefahren. Damals hieß das ganze noch Convention und war übernational. Nie hätte ich gedacht, eines Tages meinen Namen dort irgendwo aufzutauchen zu sehen und den Weg auf die Bühne antreten zu dürfen. 


#JetztOderNie

Und ja, ich gebe es zu, die Chance zur Teilnahme an der  Center Stage Veranstaltung plus die Möglichkeit für mich meinen ganz persönlichen Erfolg zu Feiern war der Beweggrund nach Düsseldorf  zu reisen. Wenn nicht dieses Mal wann dann? So ein Wochenende ist auch nicht wirklich günstig. Die Anreise, das Hotel und die Eventkosten sind zusammen genommen ganz schön happig. Da war es für mich ein zusätzlicher Anreiz, dass man sich die Teilnahme-gebühr diese Mal bei der vorangegangenen Sale-a-bration verdienen konnte. 




 #Domstadtconnections

Zusammen mit meiner Downline Lisa, von "Lisa bäckt und zaubert" sind wir morgens um 5.20 Uhr in Regensburg aufgebrochen. Die Zugfahrt war herrlich entspannend und produktiv - ja, immerhin mussten noch etliche meiner 80 Swaps fertiggestellt werden (HIER). 
Landschaftlich finde ich die Stecke am Rhein entlang immer wieder faszienierend. Richtung Köln fahre ich ja ab und an, um meine liebe Downline Ann-Cathrin von Flying Fawn zu besuchen. Daher haben wir auch dieses Mal einen Zwischenstopp eingelegt auf ein Käffchen und Schwätzchen im "Flying Fawn". Noch ein paar Macarons im "Törtchen, Törtchen" und weiter ging's nach Düsseldorf. 





#6monthstampingoal

Am Abend stand für mich dann die CenterStage auf dem Programm. Bonus Veranstaltung für Führungskäfte - hach, dieses Wort. Das CDD Congress Center war eine super Location mit mega Ambiente! Hat mir imponiert. Die Teilnehmer konnten schon mal einchecken für den nächsten Tag und bekamen neben der Convention Tasche auch noch ein paar kleine Werbegeschenke und ganz tolles Stempelset aus dem neuen Katalog.  


#6monthstampingoal war das Motto des Geschäftstrainings von dem ich persönlich sehr begeistert war. Ich habe ein DIN A3 Blatt voll mit tollen Ideen mit nach hause genommen. Und der Hammer?! Da an unserem Tisch nicht genügend Stifte lagen, bekam ich als einzige an diesem Abend "Stampin´ Write Markers" in den NEUEN InColors. Wuhuu!


Beim anschließenden Gala-Diner hatte ich einen tollen Tisch erwischt. Mit zwei erfahrene Demokolleginen zur Linken, einem jungen amerikanischen SU Mitarbeiter (Hilfe wer weiß wie er hieß?) und Scott Nielsen, dem CFO von Stampin´Up! zur Rechten hätte der Abend nicht unterhaltsamer sein können. Falls ich mir doch mal auch einen Tesla zulege,  werde ich an diesen Abend zurück denken Scott :) Am nächste Tage musst ich dann auch sofort Lisa mit Scott bekannt machen. Sie ist ein riesiger Baseball-Fan und wann hat man schon die Chance ein Autogramm von einem ehemaligen Yankees Pitcher zu bekommen.


Der Abend fand dann seinen Ausklang in der Hotelbar und dort stand meine "Stampin´Write Marker" im Mittelpunkt des Interesses. Die neuen InColors - live und in Farbe!  Schon wieder #celebrityFeeling ;)





#FortunaArena

Der Frühstücksraum im Tulip Inn ist souverän! Blick direkt ins Stadion - mittendrin statt nur dabei. Die Zimmer waren übrigens Klasse, das Frühstück ebenso und nur bei den Cocktails an der Bar müssen Sie noch üben. Mein persönliches Highlight: auf dem Zimmer lag ein Flyer aus, in  dem verschiedene Laufrunden beschrieben waren. Geniale Idee! Leider passte keine Laufeinheit in unseren sehr engen Zeitplan. Das hätte ich überaus genossen. 



#OnStage2016

OnStage! Es war ein prall gefüllter und turbulenter Tag. Obwohl der eigentliche Grund unserer Reise möchte ich hier nur ein paar Eindrücke in Kürze beschreiben: gaaaanz viele Demos - swapen - plaudern - quasi live Übertragung aus USA -  Stempelset Verlosung mit Preisen für alle - der neue Katalog - Make-and-Takes - neue Produkte anschauen - Mittag essen - Live vor Ort Vorführungen - Ehrungen (YEAHHHH!) - noch mehr Produkte austesten - kleine aber sehr feine Geschäftsschulung und dann ging's für uns auch schon zurück zum Hotel die Koffer aufpicken und ab zum Bahnhof.



#SchickIhnMir

Mein Fazit: Ich bereue nichts! + Der neue Katalog bietet einiges an Potential! 
Wer mehr dazu wissen möchte ... heute Abend geht der PapierTapir Mai Newsletter an den Start. Für meine Newsletter-Abonnenten gibt es dann exklusive Fotos und vorab Informationen zu neuen Produkten. Selbstverständlich auch alle wichtigen Terminen für die Katalogstart und noch vieles mehr. Ihre seid alle eingeladen Euch für meinen regelmäßig erscheinenden Newsletter einzutragen. Ach ja ... eine kleine Überraschung für PapierTapir Premiumkunden wird auch dabei sein ... denn Eure Treue muss belohnt werden!


Im nächsten Post gibt es dann endlich die Flyer zu sehen, die zusammen mit meinen Swaps verteilt habe!
Bis dahin!


1 Kommentar: